Blätter-Navigation

Angebot 86 von 193 vom 23.09.2022, 14:55

logo

Bark­hau­sen Insti­tut gGmbH - Inter­net der Dinge

Das Bark­hau­sen Insti­tut forscht an neu­es­ten Hard­ware-, Soft­ware- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gien und demons­triert deren Anwen­dung in der Gesell­schaft von mor­gen. Unser Ziel ist es, eine fle­xi­ble und ver­trau­ens­wür­dige IoT-Platt­form zu ent­wi­ckeln, die auf zuver­läs­si­ger Elek­tro­nik und siche­ren Kom­mu­ni­ka­ti­ons­me­tho­den basiert.

Frei­wil­li­ges Sozia­les Jahr in der Wis­sen­schaft

Das Bark­hau­sen Insti­tut bie­tet eine Stelle (m/w/d) für ein Frei­wil­li­ges Sozia­les Jahr in Wis­sen­schaft, Tech­nik und Nach­hal­tig­keit (FJN) an. Du erhältst die Gele­gen­heit ab dem 1. Sep­tem­ber eines Jah­res 12 Monate lang unser For­schungs­in­sti­tut ken­nen­zu­ler­nen. Dabei wirst du das Labor für ver­netzte Robo­tik unter­stüt­zen und Akti­vi­tä­ten des Schü­ler­la­bors mit­auf­bauen. Beglei­tet wird das FJN durch die ijgd, wel­che dir im Laufe des Frei­wil­li­gen­jah­res 25 Semi­nar­tage zur Fort­bil­dung anbie­tet.

Aufgabenbeschreibung:

  • Im Rah­men des Schü­ler­la­bors: Unter­stüt­zung beim Kon­takt­auf­bau mit Ober­schu­len, Berufs­schu­len und Gym­na­sien in und außer­halb von Dres­den, Unter­stüt­zung bei der Ent­wick­lung und Durch­füh­rung von Schul­an­ge­bo­ten
  • Im Rah­men des Labors für ver­netzte Robo­tik: Mit­wir­ken beim Ers­tel­len und Tes­ten von Lern­an­ge­bo­ten im Bereich Elek­tro­nik, Robo­tik und Pro­gram­mie­rung; Mit­wir­ken bei der Ent­wick­lung von elek­tro­ni­schen Demons­tra­tor- und Labor­kom­po­nen­ten
  • Recher­che für die Kon­zep­tion von Ange­bo­ten mit gesell­schaft­li­chem Bezug wie Umwelt und Nach­hal­tig­keit
  • Hilfe bei der Betreu­ung von Schü­ler­prak­tika im Haus sowie Doku­men­ta­tion
  • Ein­bli­cke in die Orga­ni­sa­tion und Doku­men­ta­tion von Ver­an­stal­tun­gen
  • Schwer­punkt­le­gung kann je nach Inter­es­sen/Kom­pe­ten­zen auf dem Lern­la­bor oder den Labor­ak­ti­vi­tä­ten lie­gen

Erwartete Qualifikationen:

  • Inter­esse an tech­ni­schen Fra­ge­stel­lun­gen (Elek­tro­tech­nik, Infor­ma­tik, Phy­sik)
  • Inter­esse an gesell­schaft­li­chen The­men und Debat­ten
  • Inter­esse an der Ver­mitt­lung von Wis­sen an Kin­der/Jugend­li­che/Erwach­sene
  • Kennt­nisse in Word, Excel, Power­point sowie Füh­rer­schein wären von Vor­teil, sind aber keine Vor­aus­set­zung

Hinweise zur Bewerbung:

Moti­va­ti­ons­schrei­ben und Lebens­lauf an careers@barkhauseninstitut.org.
Voll­stän­dige Unter­la­gen neh­men wir nur als ein PDF-Doku­ment ent­ge­gen.
Bewer­bun­gen die andere Datei­for­mate ent­hal­ten (z. Bsp. Word, Excel) wer­den im Aus­wahl­ver­fah­ren nicht berück­sich­tigt.