Blätter-Navigation

Angebot 64 von 154 vom 27.03.2024, 13:40

logologo

Technische Universität Dresden

Am Institut Massivbau (IMB) der Technischen Universität Dresden (TUD) wird seit über 100 Jahren gelehrt. Zum Institut gehören heute vier Professuren. Die Themen in Lehre und Forschung reichen von Beton und stahl- oder carbonbewehrtem Beton in allen seinen Facetten in Experiment und Simulation, über Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz in Verbindung mit dem Bauen im Bestand, der Verstärkung von Tragwerken bis hin zu Tragstrukturen für Windenergieanlagen On- und Offshore, Eisenbahnbrücken für den Hochgeschwindigkeitsverkehr und Bauwerksmonitoring. Zahlreiche Praxispartner bereichern das Angebot in der Lehre. Gemeinsam werden am IMB Forschungsergebnisse in reale Bauprojekte überführt. Die TUD steht für eine Universitätskultur, die geprägt ist von Weltoffenheit, Wertschätzung, Innovationsfreude und Partizipation. Sie begreift Diversität als kulturelle Selbstverständlichkeit und Qualitätskriterium einer Exzellenzuniversität. Entsprechend begrüßen wir alle Bewerber:innen, die sich mit ihrer Leistung und Persönlichkeit bei uns und mit uns für den Erfolg aller engagieren möchten.

stud. Hilfskraft (m/w/d) (min. 4 h/Woche, max. 19 h/Woche)

An der Fakultät Bauingenieurwesen, Institut für Massivbau, wird an der DB Netz AG – Stiftungsprofessur für Ingenieurbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Tätigkeit einer
stud. Hilfskraft (m/w/d) (min. 4 h/Woche, max. 19 h/Woche)
bis 31.08.2026 ein:e Student:in gesucht. Die Beschäftigungsdauer richtet sich nach dem WissZeitVG sowie dem SächsHSG i. V. m. Richtlinien der TdL für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte vom 28.02.2024.

Aufgabenbeschreibung:

wiss. Hilfstätigkeiten bei der Projektbearbeitung aktueller Forschungsthemen der Forschungsgruppe Carbonbeton 3 im Bereich Faseroptischer Sensorik (FOS) sowie carbonbewehrtem (Öko ) Beton. Dabei sind zwei Aufgabenfelder vorgesehen:
(1) Arbeit mit und Wartung der Faseroptischen Sensorik (FOS):

  • Prüfkörper mit FOS versehen (Applizierung durch kleben; FOS spleißen)
  • Interrogator (FOS-Auswertegerät) warten und für Versuche vorbereiten
  • Versuche mit FOS durchführen
  • Auswertung der FOS-Messdaten (Matlab, Python, Excel)
  • Inventur, Backup, Reinigung, Troubleshooting der Geräte und des Messystems.
    (2) Versuchsplanung, -durchführung und -auswertung:
  • Versuche an Carbonfaser-/Glasfaserbewehrungen (CFK-/GFK-Bewehrungen)
  • Versuche an (Öko-)Betonzusammensetzungen
  • Versuche an CFK-/GFK-bewehrten (Öko-)Betonbauteilen.
    Spezifische Aufgaben werden auf der Grundlage der individuellen Interessen festgelegt. Die Tätigkeit kann bei Bedarf Grundlage für die Projekt- und Diplomarbeit in späteren Semestern sein.

Erwartete Qualifikationen:

  • immatrikulierte:r Student:in an einer Hochschule
  • Affinität für das wiss. Arbeiten
  • eigenständige, strukturierte Arbeitsweise
  • Erfahrungen im Umgang mit Matlab und Python sind vorteilhaft, aber nicht obligatorisch
  • Interesse an den Themengebieten Faseroptik/Sensorik und Carbonbeton.

Hinweise zur Bewerbung:

Die TU Dresden strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet diese deshalb ausdrücklich um deren Bewerbung. Die Universität ist eine zertifizierte familiengerechte Hochschule und verfügt über einen Dual Career Service. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders willkommen. Bei gleicher Eignung werden diese oder ihnen Kraft SGB IX von Gesetzes wegen Gleichgestellte bevorzugt eingestellt.
Ihre Kurzbewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Ausschreibungsnummer „30/S/2024“ bis zum 19.04.2024 (es gilt der Poststempel der Zentralen Poststelle bzw. der Zeitstempel auf dem E-Mail-Server der TUD) bevorzugt per Mail über das SecureMail Portal der TUD https://securemail.tu-dresden.de in einem PDF–Dokument an paul.heber@tu-dresden.de bzw. an: TU Dresden, Fakultät Bauingenieurwesen, Institut für Massivbau, DB Netz AG – Stiftungsprofessur für Ingenieurbau, z. Hd. Herrn Paul Heber, Helmholtzstraße 10, 01069 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.