Blätter-Navigation

Angebot 23 von 173 vom 19.07.2024, 07:26

logo

University of Applied Sciences Dresden (HTW Dresden)

prof@HTWD

Professur "Theorie und Praxis von Programmiersprachen"

Das Berufungsgebiet umfasst die Lehrgebiete Programmierung und Angewandter Compilerbau

Aufgabenbeschreibung:

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, der zweitgrößten Hochschule der sächsischen Landeshauptstadt, greifen die anwendungsbezogene Lehre und praxisorientierte Forschung ineinander.

„Praktisch mehr erreichen“ prägt das Studium an der Fakultät Informatik/Mathematik für ca. 750 Studierende in den Richtungen der (Angewandten) Informatik sowie der Medien-, Verwaltungs- und Wirtschaftsinformatik

An der Fakultät Informatik/Mathematik ist zum Sommersemester 2025 die

Professur (W2) Theorie und Praxis von Programmiersprachen (m/w/d) – Chiffre DD I 32

zu besetzen.

Das Berufungsgebiet umfasst die Lehrgebiete:

  • Programmierung und
  • Angewandter Compilerbau

Erwartet werden zudem vertiefte Kenntnisse in mindestens einem der Gebiete:

  • Theoretische Informatik
  • Maschinelles Lernen/Künstliche Intelligenz

Das Lehrgebiet Programmierung zielt hauptsächlich auf prozedurale und objektorientierte Programmierung ab. Im Lehrgebiet Angewandter Compilerbau werden u.a. Beziehungen zur theoretischen Informatik hergestellt und in Praktika Compilerkomponenten programmtechnisch umgesetzt. Die Professur soll das Berufungsgebiet schwerpunktmäßig in Lehrveranstaltungen der Studiengänge der Fakultät Informatik/Mathematik vertreten. Die Wahrnehmung von Lehraufgaben in der Informatik-Grundausbildung in Studiengängen anderer Fakultäten der Hochschule ist ebenso erforderlich.

Ihre Aufgaben und Schwerpunkte
Neben der Erfüllung der Lehrverpflichtungen und der Betreuung von Studien-, Praktikums- und Abschlussarbeiten zählen die anwendungsorientierte Forschung, der Wissenstransfer sowie die Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung der Hochschule zu den weiteren Aufgaben.

Vorausgesetzt werden fundierte wissenschaftliche Kenntnisse, nachgewiesen durch ein wissenschaftliches Studium, Promotion, Spezialkenntnisse und einschlägige berufspraktische Erfahrungen auf den o. g. Gebieten sowie pädagogische Fähigkeiten zur Wissensvermittlung und die Bereitschaft und Fähigkeit zur Übernahme von Lehrveranstaltungen in deutscher und englischer Sprache wird vorausgesetzt.

Erwartet werden weiterhin die Bereitschaft zur Akquise von Drittmitteln, der Aufbau und die Erweiterung von Kooperationen mit der Industrie und Forschungseinrichtungen, sowie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Erwartete Qualifikationen:

Ihr Profil
Bewerber*innen müssen die Berufungsvoraussetzungen gemäß § 59 SächsHSG erfüllen. Dazu zählen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Berufungsgebiet und Spezialkenntnisse in den genannten Lehrgebieten (entsprechende Nachweise sind einzureichen)
  • eine abgeschlossene Promotion als Nachweis der wissenschaftlichen Qualifikation (entsprechende Nachweise sind einzureichen)
  • pädagogische Eignung und hochschuldidaktische Kenntnisse
    Die Anstellung erfolgt in der Regel zunächst im Angestelltenverhältnis. Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis ist nach Prüfung der persönlichen Voraussetzungen und vor Vollendung des 52. Lebensjahres möglich.

Hinweise zur Bewerbung:

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen:
Prof. Dr. rer. nat. Anja Voß-Böhme
Dekanin der Fakultät Informatik/Mathematik
Tel.: 0351 462-2413
E-Mail: anja.voss-boehme@htw-dresden.de

Die HTWD strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Lehre und Forschung an und bittet daher qualifizierte Interessentinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Die HTWD fördert gezielt die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein. Deshalb wurde die HTWD auch als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Zur Prüfung der formalen Berufungsvoraussetzungen empfehlen wir, den HTWD Bewerbungsbogen auszufüllen und mit den Bewerbungsunterlagen einzureichen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Chiffre mit aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail bis zum 18.08.2024 an:
bewerbung(at)htw-dresden.de

oder per Post an:
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Dezernat Personalangelegenheiten
Friedrich-List-Platz 1
01069 Dresden

Zur Prüfung der formalen Berufungsvoraussetzungen empfehlen wir, den HTWD Bewerbungsbogen (Stellenangebote für Professorinnen und Professoren an der HTW Dresden: HTW Dresden (htw-dresden.de) auszufüllen und mit den Bewerbungsunterlagen einzureichen.