Blätter-Navigation

Angebot 139 von 177 vom 20.06.2024, 14:52

logo

Stif­tung Deut­sches Hygiene-Museum Dres­den - Kultur

Das Deut­sche Hygiene-Museum ist eine inter­dis­zi­pli­näre Kul­tur- und Wis­sen­schafts­ein­rich­tung. Im Mit­tel­punkt sei­ner Dau­er­aus­stel­lung "Aben­teuer Mensch" steht die Ver­mitt­lung von Wis­sen zum Kör­per, wäh­rend das Kin­der-Museum erleb­nis­ori­en­tierte Zugänge zum Thema "Welt der Sinne" ermög­licht. Die viel­be­ach­te­ten Son­der­aus­stel­lun­gen beschäf­ti­gen sich mit aktu­el­len Fra­ge­stel­lun­gen aus Wis­sen­schaft und Gesell­schaft, Kunst und Kul­tur.

Finanzbuchhalter:in (m/w/d)

Für den kaufmännischen Bereich stellt die Stiftung zum 1. November 2024, zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren mit der Option auf Entfristung, eine:n Finanzbuchhalter:in (m/w/d)
in Teilzeit (30 Stunden/Woche) ein.

Aufgabenbeschreibung:

  • Organisation und Durchführung der vorbereitenden Buchhaltung gemäß den gesetzlichen Vorschriften
  • Bearbeitung von Geschäftsvorfällen in der Finanzbuchhaltung, insbesondere auch im Rahmen von Drittmittelprojekten
  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs, Erstellung von Ausgangsrechnungen und Überwachung offener Posten
  • Zusammenarbeit mit Steuerberater:innen sowie externen Prüfer:innen während Prüfungsprozessen
  • Stammdatenanlage und -pflege der Debitoren/Kreditoren
  • Anlagenbuchhaltung und Inventurüberwachung
  • eigenverantwortliche Ermittlung der vierteljährlichen Umsatzsteuervoranmeldungen
  • eigenverantwortliche Ermittlung der jährlichen Abrechnung gegenüber der Künstlersozialkasse
  • Abrechnung von Reisekosten
  • Koordination und Mitwirkung bei Monats- und Jahresabschlüssen
  • allgemeine administrative Tätigkeiten

Erwartete Qualifikationen:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, vorzugsweise mit einer Weiterbildung zur/zum Finanzbuchalter:in
  • Berufserfahrung in der Finanzbuchhaltung, vorzugsweise in einem ähnlichen Umfeld
  • Vertrautheit mit den gesetzlichen Vorschriften und Rechnungslegungsstandards
  • Erfahrung mit der Abwicklung von Drittmittel- und Förderprojekten von Vorteil
  • IT- und Prozessaffinität sowie sicherer Umgang mit gängigen Microsoft-Office-Anwendungen und im Umgang mit einem ERP-System (vorzugsweise NAVISI-ON/BUSINESS CENTRAL) oder einer Buchhaltungssoftware
  • Kenntnisse im Sächsischen Reisekostengesetz von Vorteil
  • Erfahrungen mit Kassensystemen wünschenswert
  • strukturierte, sorgfältige und engagierte Arbeitsweise, analytisches Denkvermögen und ausgeprägte Hands-on Mentalität
  • Eigeninitiative und Freude an Teamarbeit
  • Kenntnisse der englischen Sprache von Vorteil
  • Bereitschaft, die diversitätsorientierte Strategie des Hauses zu unterstützen

Unser Angebot:

Wir bieten eine interessante Aufgabe in einem kreativen Umfeld und einem gegenüber Diversität und Inklusion aufgeschlossenen Team. Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag.

Hinweise zur Bewerbung:

Für Fragen steht Ihnen Monique Hofmann (E-Mail: monique.hofmann@dhmd.de oder Tel.: 0351 48 46 308) gern zur Verfügung.

Das Deutsche Hygiene-Museum hat sich zum Ziel gesetzt, die Diversität in der Belegschaft zu erhöhen. Wir freuen uns daher über Bewerbungen aller Nationalitäten, von People of Color, Schwarzen Menschen sowie von Bewerber:innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte; ausländische Qualifikationen erkennen wir i. d. R. als gleichwertig an. Bewerbungen von Schwerbehinderten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts. Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und Lebensformen, darunter die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbungsunterlagen, inklusive Zeugnisse und Beurteilungen, richten Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 21. Juli 2024 elektronisch zusammengefasst in einem PDF-Dokument an bewerbung@dhmd.de. oder postalisch an:

Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Frau Hofmann, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden.

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 der EU-DSGVO ausschließlich für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung bei der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter https://www.dhmd.de/datenschutz/.