Blätter-Navigation

Offer 143 out of 185 from 30/01/24, 07:05

logologo

Technische Universität Dresden - Studienbüro des Bereiches Ingenieurwissenschaften

Die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den (TUD) zählt als Exzel­lenz­uni­ver­si­tät zu den leis­tungs­stärks­ten For­schungs­ein­rich­tun­gen Deutsch­lands. 1828 gegrün­det, ist sie heute eine glo­bal bezo­gene, regio­nal ver­an­kerte Spit­zen­uni­ver­si­tät, die inno­va­tive Bei­träge zur Lösung welt­wei­ter Her­aus­for­de­run­gen leis­ten will. In For­schung und Lehre ver­eint sie Inge­nieur- und Natur­wis­sen­schaf­ten mit den Geis­tes- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten und der Medi­zin. Diese bun­des­weit her­aus­ra­gende Viel­falt an Fächern ermög­licht der Uni­ver­si­tät, die Inter­dis­zi­pli­na­ri­tät zu för­dern und Wis­sen­schaft in die Gesell­schaft zu tra­gen. Die TUD ver­steht sich als moderne Arbeit­ge­be­rin und will allen Beschäf­tig­ten in Lehre, For­schung, Tech­nik und Ver­wal­tung attrak­tive Arbeits­be­din­gun­gen bie­ten und so auch ihre Poten­ziale för­dern, ent­wi­ckeln und ein­bin­den. Die TUD steht für eine Uni­ver­si­täts­kul­tur, die geprägt ist von Welt­of­fen­heit, Wert­schät­zung, Inno­va­ti­ons­freude und Par­ti­zi­pa­tion.
Sie begreift Diver­si­tät als kul­tu­relle Selbst­ver­ständ­lich­keit und Qua­li­täts­kri­te­rium einer Exzel­lenz­uni­ver­si­tät. Ent­spre­chend begrü­ßen wir alle Bewer­ber:innen, die sich mit ihrer Leis­tung und Per­sön­lich­keit bei uns und mit uns für den Erfolg aller enga­gie­ren möch­ten.

Lehrveranstaltungsmanager:in / Modellierer:in (m/w/d)

Im Studienbüro des Bereiches Ingenieurwissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Lehrveranstaltungsmanager:in / Modellierer:in (m/w/d)
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 10 TV-L)

mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, zunächst bis 31.05.2026 (Befristung zur Vertretung gem. TzBfG), zu besetzen. Wir bieten eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit im Zuge der Einführung eines neuen Campus-Management-Systems in unserem Bereich mit einem engagierten und zugewandten Team.

Aufgabenbeschreibung:

  • abbilden von neuen Studiendokumenten und anlassbezogenes Aktualisieren von Studiendokumenten, Modulen und Kursen im SLM System CampusNet;
  • prüfen der Umsetzbarkeit von Fachwünschen bei Änderungen in Studiendokumenten im System und Erarbeiten ggf. alternativer Lösungsvorschläge;
  • Unterstützung und Beratung der Endanwender:innen im Studienbüro zur Bearbeitung der Aufgaben/Prozesse im Lehrveranstaltungs- und Prüfungsmanagement mit dem Studierendenverwaltungssystem CampusNet;
  • 1st-Level-Support für Endanwender:innen im Studienbüro und für Lehrende sowie Studierende, gemeinsam mit dem dafür zuständigen Team gewährleisteten;
  • durchführen von Informationsveranstaltungen und Schulungen der dem Studienbüro zugeordneten Endanwender:innen in der Nutzung des Studierendenverwaltungssystems CampusNet, somit Sicherstellung einer qualifizierten Bearbeitung der entsprechenden Fachprozesse;
  • Durchführung von Tests bei Änderungen und Erweiterungen der digitalisierten Prozessabläufe als auch bei technischen Änderungen im System.

Erwartete Qualifikationen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B, BA, FH) in einer betriebswirtschaftlichen oder verwaltungsrechtlichen Fachrichtung mit entsprechenden einschlägigen beruflichen Erfahrungen;
  • Fachkompetenz in der Auswertung und Darstellung komplexer Daten, insb. versierter Umgang mit MS-Office-Anwendungen; strukturiertes und selbstständiges Arbeiten; Genauigkeit; Sorgfalt; Kooperationsfähigkeit, Zuverlässigkeit sowie Belastbarkeit;
  • interkulturelle Kompetenz im Umgang mit Studierenden und Lehrenden aus verschiedenen Ländern und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift;
  • Organisations- und Koordinationstalent sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit, Bereitschaft zu terminorientiertem Arbeiten;
  • Erfahrung in der Studienorganisation und speziell im Lehrveranstaltungsmanagement aber auch Prüfungsmanagement sind erwünscht.
  • Kenntnisse im Aufbau modularisierter Studiengänge im Bereich Ingenieurwissenschaften, Kenntnisse mit ERP-Systemen sowie Erfahrungen mit Ticketsystemen sind von Vorteil.

Hinweise zur Bewerbung:

Die TU Dresden ist bestrebt, Menschen mit Behinderungen besonders zu fördern und bittet daher um entsprechende Hinweise bei Einreichung der Bewerbungen. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderungen oder ihnen Kraft SGB IX von Gesetzes wegen Gleichgestellte bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 28.02.2024 (es gilt der Poststempel der Zentralen Poststelle bzw. der Zeitstempel auf dem E-Mail-Server der TUD) bevorzugt über das SecureMail Portal der TUD https://securemail.tu-dresden.de in einem PDF–Dokument an bereich.ing@tu-dresden.de bzw. an TU Dresden, Bereich Ingenieurwissenschaften, Studienbüro, Frau Dr. Angelika Körting, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.