Blätter-Navigation

Offre 175 sur 177 du 20/06/2024, 14:48

logo

Stif­tung Deut­sches Hygiene-Museum Dres­den - Kultur

Das Deut­sche Hygiene-Museum ist eine inter­dis­zi­pli­näre Kul­tur- und Wis­sen­schafts­ein­rich­tung. Im Mit­tel­punkt sei­ner Dau­er­aus­stel­lung "Aben­teuer Mensch" steht die Ver­mitt­lung von Wis­sen zum Kör­per, wäh­rend das Kin­der-Museum erleb­nis­ori­en­tierte Zugänge zum Thema "Welt der Sinne" ermög­licht. Die viel­be­ach­te­ten Son­der­aus­stel­lun­gen beschäf­ti­gen sich mit aktu­el­len Fra­ge­stel­lun­gen aus Wis­sen­schaft und Gesell­schaft, Kunst und Kul­tur.

Abteilungsleitung Gebäudemanagement (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

Das Aufgabengebiet umfasst u. a. Aufgaben im Rahmen der Liegenschaftsverwaltung, die Verantwortung und Sicherstellung der operativen Sicherheit in Zusammenarbeit mit der Abteilung Haustechnik und externen Firmen. Im Einzelnen:

  • Leitung und fachliche Organisation des Bereiches Haus- und Elektrotechnik inkl. Personalverantwortung
  • Planung, Organisation und Kontrolle von Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen am Gebäude
  • Vorbereitung von Ausschreibungen im zu verantwortenden Aufgabengebiet nach VOL/ VOF
  • Budgetverantwortung und -verwaltung gemäß Teilwirtschaftsplan
  • Steuerung des Objekt- und Wachschutzes
  • Notfall- und Evakuierungsplanung, Entwicklung und Umsetzung von Sicherheitskonzepten
  • Überwachung der Heizung und Klimatisierung des DHMD – Gebäudeleittechnik
  • Planung, Organisation und Kontrolle von Wartungen, Durchsichten und Revisionen durch Fremdfirmen

Erwartete Qualifikationen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Fach- oder Ingenieursstudium im Bauwesen, einen Meister im Handwerk oder vergleichbare Fachrichtungen bzw. mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im genannten Arbeitsgebiet
  • Qualifikationen und Weiterbildungen im Bereich Arbeitssicherheit (z. B. Sicherheitsbeauftragte:r, Brandschutzbeauftragte:r, Gefahrstoffbeauftragte:r) von Vorteil
  • Erfahrung mit sicherheitstechnischen Anlagen
  • betriebswirtschaftliche Erfahrungen sowie Kenntnisse und Erfahrungen im Vergabewesen beziehungsweise die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Erfahrung in der Mitarbeitendenführung
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Organisationsgeschick, Durchsetzungsfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick und Problemlösungsfähigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft, selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • hohes Maß an Flexibilität, Team- und Motivationsfähigkeit sowie Kooperationsbereitschaft
  • Bereitschaft, die diversitätsorientierte Strategie des Hauses zu unterstützen

Unser Angebot:

Wir bieten eine vielseitige Aufgabe in einem kreativen Umfeld und einem gegenüber Diversität und Inklusion aufgeschlossenen Team. Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag.

Hinweise zur Bewerbung:

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung: Zu den Aufgabeninhalten der Stelle: Frau Lisa Klamka (Tel. 0351 48 46 301), zum Besetzungsverfahren Frau Hofmann (0351 48 46 308).

Das Deutsche Hygiene-Museum hat sich zum Ziel gesetzt, die Diversität in der Belegschaft zu er-höhen. Wir freuen uns daher über Bewerbungen aller Nationalitäten, von People of Color, Schwarzen Menschen sowie von Bewerber:innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte; ausländische Qualifikationen erkennen wir i. d. R. als gleichwertig an. Bewerbungen von Schwerbehinderten berücksichtigen wir entsprechend den Zielsetzungen des Schwerbehindertenrechts. Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und Lebensformen, darunter die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbungsunterlagen, inklusive Zeugnissen und Beurteilungen, richten Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 21. Juli 2024 elektronisch zusammengefasst in einem PDF-Dokument an bewerbung@dhmd.de. oder postalisch an: Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Frau Hofmann, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden. Ihre ersten Überlegungen zum Themenfeld können Sie uns gerne beilegen (max. 1500 Zeichen).

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 der EU-DSGVO ausschließlich für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung bei der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens wer-den Ihre Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie unter https://www.dhmd.de/datenschutz/.