Blätter-Navigation

Angebot 147 von 148 vom 19.04.2024, 11:05

logo

Hoch­schule für Bil­dende Künste Dres­den

Leitung (m/w/d) der Werkstatt für Radierung und Holzschnitt (Tiefdruck/Hochdruck)

30 Stunden/Woche, Entgeltgruppe 9b TV-L

Aufgabenbeschreibung:

An der Hochschule für Bildende Künste Dresden ist zum 01.08.2024 die

Leitung (m/w/d) der Werkstatt für Radierung und Holzschnitt (Tiefdruck/Hochdruck)

mit 75 % einer Vollzeitbeschäftigung zu besetzen (30 Stunden/Woche). Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9b TV-L bewertet.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die ein großes grafisches Wissen und künstlerisches Einfühlungsvermögen besitzt, ergänzend zu einer soliden handwerklichen Ausbildung und den daraus resultierenden Fertigkeiten.

  • Vermittlung von theoretischen und praktischen Grundkenntnissen und Handfertigkeiten auf den Gebieten der Radierung und des Holzschnitts in Form von Kursen, Seminaren etc.
  • Anleitung und Betreuung der Studierenden bei grafischen Studienaufgaben und künstlerischen Projekten
  • experimentelle Erarbeitung neuer grafischer Möglichkeiten in der Radierung und im Holzschnitt, auch in Verbindung mit anderen grafischen Techniken
  • Überwachung und Wartung der technischen Ausstattung der Werkstatt sowie Organisation des Werkstattbetriebes
  • Unterweisung der Studierenden in allen gesetzlichen Sicherheitsbestimmungen und Überwachung deren Einhaltung

Erwartete Qualifikationen:

  • Ausbildung für den gehobenen technischen Dienst oder als staatlich geprüfte/r Techniker/in bzw. künstlerisch-technische Qualifikation und/oder
    Hochschulabschluss in einem künstlerischen Fachgebiet mit Schwerpunkt Grafik
  • sehr gute Kenntnisse und handwerkliche Fertigkeiten der klassischen und modernen Radier- und Holzschnitttechniken und ihre Umsetzung/Anwendung
  • Kenntnisse aller anderen grafischen Techniken und ihrer Verbindung zu Radierung und Holzschnitt
  • umfassende Kenntnisse auf den Gebieten der künstlerischen Techniken des Tief- und des Hochdrucks
  • mehrjährige erfolgreiche Tätigkeit auf den Bewerbungsgebieten und Nachweis der Fachqualifikation durch mindestens ein Fachgutachten
  • Lehrerfahrungen
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in den Gremien der akademischen Selbstverwaltung der Hochschule

Unser Angebot:

Die Hochschule für Bildende Künste Dresden strebt einen hohen Anteil von Frauen in der Lehre an. Qualifizierte Bewerberinnen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Hinweise zur Bewerbung:

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, einem Überblick über die bisherigen Leistungen, dem Nachweis der Lehrerfahrungen, digitalen Kopien von Berufsausbildungs- und/oder Studienabschlüssen sowie des Abiturzeugnisses sind bis zum 19.05.2024 ausschließlich online in unserem Bewerbungsportal möglich. Neben Ihren persönlichen Daten können Sie im Bewerbungsportal zusätzliche Dokumente bis zu einer Größe von 50 MB hochladen.

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens erfolgt die Löschung Ihrer Daten nach den Vorgaben und Richtlinien des Datenschutzes. Weitere Informationen zum Datenschutz im Auswahlverfahren finden Sie unter https://www.hfbk-dresden.de/hochschule/organisation/stellenangebote