Blätter-Navigation

Offer 136 out of 139 from 25/04/24, 13:34

logologo

Technische Universität Dresden - Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH)

Die Technische Universität Dresden (TUD) zählt als Exzellenzuniversität zu den leistungsstärksten Forschungseinrichtungen Deutschlands. 1828 gegründet, ist sie heute eine global bezogene, regional verankerte Spitzenuniversität, die innovative Beiträge zur Lösung weltweiter Herausforderungen leisten will. In Forschung und Lehre vereint sie Ingenieur- und Naturwissenschaften mit den Geistes- und Sozialwissenschaften und der Medizin. Diese bundesweit herausragende Vielfalt an Fächern ermöglicht der Universität, die Interdisziplinarität zu fördern und Wissenschaft in die Gesellschaft zu tragen. Die TUD versteht sich als moderne Arbeitgeberin und will allen Beschäftigten in Lehre, Forschung, Technik und Verwaltung attraktive Arbeitsbedingungen bieten und so auch ihre Potenziale fördern, entwickeln und einbinden. Die TUD steht für eine Universitätskultur, die geprägt ist von Weltoffenheit, Wertschätzung, Innovationsfreude und Partizipation.
Sie begreift Diversität als kulturelle Selbstverständlichkeit und Qualitätskriterium einer Exzellenzuniversität. Entsprechend begrüßen wir alle Bewerber:innen, die sich mit ihrer Leistung und Persönlichkeit bei uns und mit uns für den Erfolg aller engagieren möchten.
Mit dem Deutschen Zentrum für Astrophysik (DZA) entsteht ein neues Großforschungszentrum in der Lausitz. Die Entscheidung für den Aufbau des Zentrums fiel am 29.09.2022 im Rahmen des Wettbewerbs „Wissen schafft Perspektiven“, der im Zuge des Strukturstärkungsgesetzes zur Stärkung der vom Kohleausstieg betroffenen Regionen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Freistaat Sachsen ausgerufen wurde. Als weltweit sichtbares Zeichen für Innovation wird das DZA neue Möglichkeiten für strategische Führungsrollen der deutschen Astrophysik schaffen und den Strukturwandel in der Lausitz nachhaltig prägen.

Beschäftigte:r in der IT (m/w/d)

Mit Beginn des Jahres 2023 hat eine dreijährige Aufbauphase begonnen mit dem Ziel, das DZA als eigenständige Institution bis Ende 2025 gegründet zu haben. Die Aufbauphase wird gemeinsam vom Deutschen Elektronen Synchrotron (DESY) und dem Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) der TUD organisiert.
Im Rahmen des Aufbaus des DZA ist am ZIH zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Beschäftigte:r in der IT (m/w/d)
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 11 TV-L)

zunächst bis zum 31.12.2025 (Befristung gem. TzBfG) am Arbeitsort Dresden zu besetzen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat einen hohen Stellenwert. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Bitte vermerken Sie diesen Wunsch in Ihrer Bewerbung.

Aufgabenbeschreibung:

  • Entwicklung und Umsetzung neuer Dienste im Umfeld des HPC-Betriebes
  • Entwicklung von Konzepten für die Einbindung in die Netzwerkinfrastruktur (inkl. Anbindung von Authentifizierungssystemen, Entwicklung, Umsetzung und Pflege von Rollenkonzepten)
  • Installation, Administration, Pflege und Optimierung von HPC- und Speichersystemen des DZA
  • IT-Projektleitung inkl. Konzeption, Festlegung von Meilensteinen und Fortschrittsüberwachung
  • Verfolgung aktueller Entwicklungen relevanter HPC und Speichertechnologien (z.B. HPC-Rechnersysteme, Speichercontroller, JBODs, Speichermedien, Tape-Libraries, Speichernetz-werke) und Software (z.B. Linux für HPC, ceph, Lustre)
  • Konzeption für die Einbindung in die Data-Center-Infrastruktur (z.B. Virtualisierungs-, Authentifizierungs- und Netzwerksysteme)
  • Planung von Migrationskonzepten in der Aufbauzeit des DZA
  • Anfertigung und Umsetzung von Ausschreibungen
  • Aufbau von Testumgebungen zur Evaluation alternativer technologischer Ansätze
  • Planung der Installationen in den Rechnerräumen sowie Installation, Überwachung und Pflege der Systeme
  • Analyse und Optimierung von bestehenden Speicher-, Backup- und Archivierungssystemen
  • Auswahl/Einsatz geeigneter Monitoring-Ansätze für die Umgebung
  • Nutzerberatung und Bearbeitung von Anfragen der Nutzenden (2nd und 3rd Level Support).

Erwartete Qualifikationen:

  • Hochschulabschluss in der Fachrichtung Informatik oder einer ähnlich geeigneten informatiknahen Fachrichtung o. gleichwertige Kenntnisse oder Erfahrungen
  • gute Kenntnisse über Netzwerktechnologien im HPC-Bereich
  • gute Kenntnisse über den Betrieb von Servern, dazugehöriger Peripherie, Verzeichnis-, Authentifizierungs- und Autorisierungstechnologien sowie IT-Sicherheit
  • Fachkenntnisse und einschlägige praktische Erfahrungen mit Speicher-, Backup- und Archivierungssystemen
  • anwendungsbereite Programmierkenntnisse in mindestens einer universell einsetzbaren Scriptsprache
  • sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Dienstreisen nach Görlitz und weiteren Orten.

Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit kommunikativen Fähigkeiten, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, ausgeprägter IT-Affinität sowie einer konzeptionellen und lösungsorientierten Arbeitsweise.

Unser Angebot:

die Zusammenarbeit in einem engagierten Team mit einer offenen und modernen Arbeitskultur, eine hochmoderne Rechenzentrumsinfrastruktur, flexible Arbeitszeiten sowie ein familienfreundliches Arbeitsumfeld in einer Wissenschafts- und Kulturstadt, die von einer einzigartigen Landschaft umgeben ist.

Hinweise zur Bewerbung:

Die TUD strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet diese deshalb ausdrücklich um deren Bewerbung. Die Universität ist eine zertifizierte familiengerechte Hochschule und verfügt über einen Dual Career Service. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders willkommen. Bei gleicher Eignung werden diese oder ihnen Kraft SGB IX von Gesetzes wegen Gleichgestellte bevorzugt eingestellt.
Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Stellenkennung „IT-Beschäftigte:r DZA“ bis zum 27.05.2024 (es gilt der Poststempel der Zentralen Poststelle bzw. der Zeitstempel auf dem E-Mail-Server der TUD) bevorzugt über das SecureMail Portal der TUD https://securemail.tu-dresden.de in einem PDF–Dokument an dza@tu-dresden.de oder postalisch an TU Dresden, Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen, Herrn Prof. Nagel, Helmholtzstraße 10, 01069 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf der Webseite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Verfügung gestellt.